Samstag, 30. September 2017

MONATSIMPRESSIONEN / SEPTEMBER 2017

Da ich für einige Tage nicht in Berlin bin, werde ich mit Sicherheit noch weitere schöne Septemberimpressionen nachreichen. Aber das ist erstmal die Ausbeute bis zum 22. September:







Leider weniger erfreulich, die Bauarbeiten auf dem Grundstück nebenan und meine Befürchtung, dass bald ein Haus direkt vor meiner Nase stehen wird...




Kommentare:

  1. Eine schöne Mischung: Verschlagene Raubtiere und belgische Waffeln.
    Viel Spaß im UK! Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Es werden Bilder aus England und Barcelona nachgereicht, aber die muss ich erst noch sichten, sortieren und dann noch Zeit fürs Einstellen finden :-)

      Löschen
  2. Nichts ist so beständig wie der Wandel

    Heraklit *tja...seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allzuviel ist in meiner 9-tägigen Abwesenheit auf der Baustelle hinter dem Haus nicht passiert. Die warten mit dem Lärmmachen wohl, bis ich wieder da bin...

      Löschen
  3. Sehr schöne Naturfotos! Ich halte dir die Daumen, dass es zumindest ein hübsches Haus wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, ein schönes Haus aus Naturstein und mit schöner Fassadenbegrünung würde mich auch weniger stören als ein grauer Klotz mit griesgrämigen Nachbarn, die in meine Wohnung reingucken können!

      Löschen
  4. Das Eichhörnchen läuft wie Gozilla. Kicher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe... In England habe ich gerade ganz viele Eichhörnchen gesehen (leider keine fotografieren können), aber die waren alle grau und nicht rot.

      Löschen