Sonntag, 31. Dezember 2017

Monatsimpressionen / Dezember 2017

OK, aber nur, weil ich im letzten Monat angekündigt hatte, mehr Konzertbilder zu machen, gibt es diese hier als "Beweis" dafür, dass ich es versucht habe... Das Experiment ist für mich allerdings gescheitert, zu verwackelt das Ganze. Für mich als "Souvenirs" natürlich prima, aber zum Herzeigen doch eher nicht geeignet, nur für die, die sowieso schlechte Augen haben und keinen Unterschied bemerken.... aber macht euch selbst ein (verwackeltes... höhö....) Bild:


The Restarts, Pressure Seeker, High Society (nicht mit auf dem Bild), Omixlh in Dresden, Chemiefabrik, am 02.12.2017 

Slime in Berlin, Astra, am 09.12.2017


Muffenklaus in Berlin, Proberaum, am 16.12.2017
Und nun wieder zur Tagesordnung zurück, die Monatsimpressionen aus Berlin und Dresden:

Berlin

Berlin

Dresden

Technikmuseum Berlin

Technikmuseum Berlin

Und Rost aus Dresden für die Rostparade:



Bei den Monatimpressionen der Fredissimas verlinkt.

Kommt gut ins Neue Jahr!!!



Kommentare:


  1. Das Leben gleicht einer Reise, Silvester einem Meilenstein.
    Theodor Fontane

    & einen glücklichfröhlich -> Gesunden Rutsch in´s 2018 <- von Annette ♥... bleib, wie DU bist !!! *zwinkerndDOAH...knuddel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mja, man könnte auch sagen, die wichtigen Ereignisse sind die Meilensteine und das Jahresende sind die Wegweiser... Dir auch einen guten Rutsch, Engelchen und ein wundervolles Neues Jahr ♥

      Löschen
  2. Ich habe ja nur ein schlechtes Auge.

    Rutsche nachher gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Wink mit dem Zaunpfahl hast du also verstanden... hehe... Komm auch gut ins Neue Jahr, OLe.

      Löschen
    2. Ich habe ja auch eine Beule am Kopf. Von dem Wink mit dem Zaunpfahl.

      Löschen
  3. Liebe Kirsche,
    Ich wünsche dir dass es in 2018 so gut weiter geht, mit der Liebe und allem!
    Die Moosraupe möchte man direkt streichln, so flauschig!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Moosraupe ist klasse, wa? Es ist eine der schönsten Sachen in der Natur, wenn Sonne und Moos zusammen treffen, finde ich... Dir auch ein zauberhaft schönes Jahr 2018, Frau Zuckerschnute!

      Löschen
  4. Bleiläuse? Reisewichsgarnitur? ABGRÜNDE!
    Ich wünsche einen gut gewichsten Rutsch ins neue Jahr :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe... Ich dachte schon, keiner bemerkt es... Da ist noch ein "witziges" Bild dabei, sieht man nur nicht so gut, weil's zu klein ist... Bei den Behältern mit Reis usw. ist eins mit Kakao, wo das "o" versteckt ist... LOL

      Löschen
  5. Keine Ahnung, wieso der Kommentar von Frau Tonari verschwunden ist, schließlich stand darin nichts Schlimmes. Als ich antworten wollte, sah ich, dass sie nicht mehr da war... Das stand da: "Danke für den Rost aus Dresden.
    Und natürlich für die vielen anderen schönen Dezemberimpressionen.
    Meine Konzertbilder werden auch immer semioptimal. Aber fürs Erinnern und fürs warme Gefühl ums Herz sind sie gut.
    Komm gut ins neue Jahr, das glücklich und gesund verlaufen möge."... Ich wünsche ebenfalls ein tolles Jahr und danke für die guten Wünsche :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie ärgerlich.
      Ich hatte noch geschrieben, dass eine gemeinsame Tomatenpflanzenbeschau im ackerbauschen Garten eine sehr gute Idee ist. Vermutlich fiel das unter eine Art Zwnsur. ;-) (oder Kommentare aus fernen Gefilden werden zu Fake news erklärt.

      Löschen
    2. Ich glaube, das habe ich aber auf OLes Blog gelesen :-)... Ja, das wäre ein guter Vorsatz fürs nächste Jahr: Tomatenpflanzenbeschau im Ackerbau'schen Garten!

      Löschen
    3. Oh. Dann bin ich wohl schon jahresendverwirrt.
      Wird echt Zeit, dass 2018 Einzug hält und mich bessert. ;-)

      Löschen
  6. also ich mag die verwackelten Bühnenfotos, die Farben sind schöner als jedes Silvesterfeuerwerk!
    Kommense gut rüber!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Feuerwerksbilder sind aber auch immer verwackelt... hehe... Auch einen guten Rutsch, Frau Zuse!

      Löschen
  7. Liebe Frau Kirsche, danke für die schönen Fotos. Was hat denn Dirk von Slime für einen merkwürdigen Arm?
    Dir ein glückliches, gesundes und im Dienste der Völkerfreundschaft stehendes neues Jahr! Mögest du immer noch ein Bier bekommen, wenn andere schon rausgeschmissen werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gar nicht seinen Arm, sondern der Geist von Loch Ness, der da zufällig auf der Bühne erschienen ist. Muss wohl ein Brexitverhandlungsgeist oder so sein... Das mit der Völkerfreundschaft klappt bisher ganz gut. Ich probiere das dann mal weiter so... hehe... Dir auch ein gesundes, neues Jahr mit vielen Glücksmomenten!

      Löschen